Pulverlacke

 

Allgemeine Information

Korrosionsschäden verursachen in jedem Jahr allein in Deutschland wirtschaftliche Verluste in zweistelliger Milliardenhöhe. Eine spürbare Begrenzung dieser Schäden lässt sich durch den Einsatz geeigneter Kunststoff-Beschichtungstechnologien erzielen.
Dieser passive Korrosionsschutz reduziert, verzögert oder verhindert gänzlich die zerstörerischen Fremdeinwirkungen umgebender Medien auf das Grundmetall.

Jedoch ist nicht nur die korrosionshemmende Funktion dieser Beschichtungen die alleinige Wirkung, sondern es können an sie auch Ansprüche wie dekoratives Erscheinungsbild, elektrische Isolation oder hygienische Auskleidung gestellt werden. In jedem Fall ist eine ungleich höhere Funktionssicherheit des betreffenden Bauelementes gewährleistet. Der Vorteil ist dabei, dass sich der Einsatz teurer Werkstoffe erübrigt.

Grundvoraussetzung einer erfolgreichen Beschichtung ist immer eine exzellent vorgereinigte und möglichst auch phosphatierte Oberfläche, welche durch eine auf das nachfolgende Beschichtungsverfahren abgestimmte und erprobte Vorbehandlung erzielt werden kann. Nur hierdurch ist es möglich, dass die gestellten Anforderungen hinsichtlich vorgeschriebener Beständigkeiten im Salzsprüh- oder Klimatest bestanden werden.

 


Pulverlackarten

Für die Pulverlackbeschichtung werden heute Systeme aus Epoxidharzen, Polyesterharzen und Mischungen beider Komponenten in den unterschiedlichsten Zusammensetzungen, sowie Polyurethane und Acrylatharze verwendet. Wesentlich bei der Auswahl des Beschichtungssystems sind die zu erfüllenden Eigenschaften. Weitere Erläuterungen hierzu finden sich auf der Seite über Eigenschaften. Vor der Entscheidung für ein Beschichtungssystem müssen daher folgende Fragen beantwortet werden:

  • Kosten
  • Einsatz im Innen- oder Außenbereich
  • Witterungsbeständigkeit
  • Härte
  • Beständigkeit bei Korrosionsprüfungen
  • Temperatureinwirkung
  • Sonnenlichteinwirkung
  • Farbe und Glanzgrad
  • Schichtstärke
  • Umgebende Medien

Neben den oben angedeuteten Systemen sind noch viele weitere, für spezielle Einsatzzwecke gedachte Kunststoffe als Pulverlack erhältlich, welche teilweise sehr spezifische Eigenschaften aufweisen. Über einige dieser Beschichtungen informieren wir Sie in Spezialbeschichtungen.

Um das für Ihren Anwendungsfall bestmögliche und kostengünstigste System zu finden, werden wir Sie gerne im Detail beraten und informieren.